Allgemeine Informationen
zu meinen Kursen


Tanzen verbindet - das steht für schöne
gemeinsame Zeit mit Ihrem Partner und mit
Ihren Freunden. Sie erleben in entspannter
Atmosphäre wie viel Spaß es machen kann,
Tanzen zu lernen.
Vielleicht haben Sie früher schon einmal an
einer Tanzstunde teilgenommen. Seitdem hat
sich viel getan. Der Unterricht erinnert nicht mehr an
"Schulbankdrücken" und an stupides Abtanzen
von auswendiggelernten Abfolgen.

Bei mir lernen Sie die Grundprinzipien des
Führens und Geführtwerdens - was sich
allerdings nicht geändert hat ist die Rollen-
verteilung zu diesen Grundprinzipien ;-).
Neben den Grundschritten lernen Sie Stück
für Stück Variationen zu den jeweiligen Tänzen kennen
und verstehen. Es gibt kein Muss, es gibt kein Richtig oder Falsch!

Ich lege in meinem Unterricht wert darauf, dass Sie sich zu aktueller Musik bewegen und auch selbstständig erkennen, was sie auf welches Lied tanzen können. Und das Beste ist, Sie entscheiden, wieviel und wie schnell Sie lernen möchten. Mein flexibles Kursangebot ermöglicht Ihnen so lange in einer Stufe zu bleiben, bis Sie sich ganz sicher sind für den nächsten Schritt. Außerdem können Sie jederzeit in Ihrer aktuellen oder auch in niedrigeren Stufen nocheinmal wiederholen - und das ohne Aufpreis! Jede Unterrichtseinheit enthält so genannte Sicherungsphasen, in denen Sie in Ruhe ihre Schritte und Figuren üben können - Sie müssen also nicht zusätzliche Zeit zum Üben aufwenden. Zusätzlich werden in jeder 4. Unterrichtseinheit die vorangegangenen Inhalte nocheinmal ausführlich wiederholt.

Die Unterrichtseinheiten gehen in der Regel über 75 Minuten.

Sie legen sich nicht auf einen Tag fest, sondern kommen, wie es Ihr Terminkalender erlaubt. In jeder Woche wird in der jeweiligen Stufe der gleiche Inhalt unterrichtet. Sie können einmal nicht kommen? In der darauffolgenden Woche werden die neuen Inhalte der letzten Unterrichtseinheit wiederholt - und zwar so, wie wenn Sie den Inhalt neu lernen würde. Sie werden Ihr Fehlen gar nicht bemerken. Versprochen! Und wenn Sie einmal länger fehlen ist das auch kein Beinbruch. Der Unterricht ist so aufgebaut, dass zu den Start- und Wechselwochen jederzeit ein (Wieder-)Einstieg möglich ist ohne dass Sie die vorangegangen Einheiten besucht haben müssen.

Selbstverständlich brauchen Sie keine besondere Kleidung oder Schuhe. Es ist empfehlenswert, dass Sie Schuhe zum Wechseln mitbringen - besonders bei Regen oder Schnee. Achten Sie darauf, dass Ihre Schuhe eine Ledersohle haben.